Network Marketing Kaltakquise: Der kalte Markt

 

Die Network Marketing Kaltakquise: Ihr warmer Markt ist bereits hoffnungslos verloren?

Einige Networker kennen diese unangenehme Situation selbst: Sie haben Ihren warmen Markt, also Ihre Freunde, Familie und Bekannten schon einmal wegen Network Marketing Möglichkeiten angesprochen und diese waren nicht erfolgreich bzw. sind kläglich gescheitert. Nach dieser negativen Erfahrung ist es häufig der Fall, dass Sie Angst haben diesen warmen Personenkreis erneut anzugehen. Eine Namensliste für den warmen Markt kommt für Sie also nicht mehr in Frage? Überdenken Sie diese Entscheidung nochmals, denn den warmen Markt sollte kein Networker aus den Augen verlieren.

Erfolgreiches Network-Marketing bzw. Multi-Level-Marketing (MLM) – offline über klassische Mundpropaganda sowie online über Social Media – hängt maßgeblich von der Art des Kommunizierens ab. Wenn, aus welchen Gründen auch immer, der eigene Freundes-, Verwandten- und/oder Bekanntenkreis sich nun nicht angesprochen fühlt bzw. von vorn herein nicht angesprochen werden soll, ist es erforderlich, sich als Networker der Möglichkeiten des sogenannten „kalten Marktes“ zu bedienen.

Der kalte Markt: Ein unbegrenzter Kontakt-Pool für Networker!

Dies bedeutet für Sie als Network Marketer im Klartext: Suchen Sie sich Personen bzw. relevante Zielgruppen, die Sie bislang noch nicht kennen.

Für Anfänger im Network Marketing scheint der Sofortstart mittels Kaltakquise ohne weitere Erfahrungen eher schwierig. Für Networker mit bereits erfolgreichen Erfahrungen aus dem warmen Markt sowie Grundkenntnissen aus dem Online Marketing inkl. Lead-Generierung bietet sich die MLM-Kaltakquise optimal als nächster „Entwicklungsschritt“ in der eigenen Networker-Karriere an.

Die Bearbeitung des kalten Marktes im Sinne der Network Marketing Kundenakquise gestaltet sich im Vergleich zum warmen Markt wesentlich aufwändiger, denn Sie wollen komplett neue, Ihnen fremde Personen ansprechen. Gleichzeitig ist der kalte Markt ein nahezu unbegrenzter Pool an möglichen Kontakten.

Was benötige ich zur Bearbeitung des kalten Marktes im Network Marketing?

Zur erfolgreichen, nachhaltigen Bearbeitung des kalten Marktes im Network Marketing, d.h. zur permanenten Kontaktgenerierung bedarf es einiger Kompetenzen wie u.a.

  • Ausdauer und Zielstrebigkeit
  • Ihr Telefon bzw. Handy zum Direktkontakt mit dem kalten Markt als wichtigstes Instrument
  • der Fähigkeit online-basiert im Internet zu arbeiten und Social Media (Facebook & Co.) zu nutzen
  • einen Network Marketing Blog bzw. eine eigene Webseite aufzubauen, zu betreuen und permanent zu pflegen
  • das ABC der Network Marketing Leadgenerierung zu verstehen und zu beherrschen
  • Video-Marketing zu betreiben und Webinare zu veranstalten
  • eine Upline, die Sie aktiv unterstützt
Youtube Kanal

Wenn Dir dieser Post gefallen hat oder du Fragen und Anregungen hast, dann teile diesen Beitrag und schreibe mir Deinen Kommentar…

Leave a Reply

VIDEOKURS + PDF-CHECKLISTEN: 7 einfache Schritte wie Du Dein Online Marketing extrem profitabel gestaltest...